die reisen > 2020

Eine Literaturreise nach Finnland. Wandern in Lappland. Städtereise Stockholm. Sie möchten gerne hoch in den Norden reisen, aber Sie fürchten die Vernichtungsschläge unzähliger Mücken? Der Kenner wandert in der Jahreszeit, die gleich nach dem Sommer beginnt, September und Oktober. Ruska: Die Luft ist klar und die Temperatur ist kalt in der Nacht und wohlig am Tag. Die Wege sind verlassen und die Landschaft färbt sich rot. Und orange und gelb und tausend Nuancen dazu. Endlos ist die Palette. Und von Mücken weit und breit keine Spur.

2020

Norwegens Fjorde - der unbekannte Süden

Lappland im Herbst

1. Norwegens Fjorde Dass Norwegen das "schönste Land der Welt" ist, krähen Odins Raben schon lange von den Bäumen. Fast immer ist aber nur der äußerste Westen gemeint, Land der steilen Berge und tiefen Fjorde, der engen Täler und sanften Buchten. Ab dem Jahr 2020 kommen in Oslo neue Glanzlichter hinzu, und zu den Klassikern der Landschaft gesellen sich dann die zukünftigen Klassiker moderner Architektur und Städteplanung. Oslo hat jedenfalls Großes vor, und am Gelde wird es nicht scheitern. Doch weiter nach Süden: Am sonnen-beschienenen Saum einer vielfach gegliederten Felsenküste fügen sich hier nämlich Natur- und Siedlungsperlen gleichsam wie edle Bordüren am türkisenen Samt von Wassern und Wiesen. Der Farbenrausch der Küste jedenfalls, zwischen Silberhell und Herbstlaubrot, zeigt das Land von einer intensiven Seite, die selbst den schönen Westen manchmal in den Schatten stellt.

2. Lappland im Herbst Ich könnte sie als den Klassiker unter meinen Reisen bezeichnen, gleichwohl das doch etwas hoch gegriffen scheint. Die Serie beginnt ja auch nicht mit Zwei. Trotzdem ist dies eine Reise, die mir besonders am Herzen liegt und die sommers wie winters allen Stürmen getrotzt und seit 6 Jahren "große Erfolge" eingefahren hat. Zu Recht.

Peter Simon | 0151 22906040 | simon@tenojoki.de